Schlechte Gedanken loswerden – überwinde was dich ständig runterzieht

Schlechte Gedanken loswerden – überwinde was dich runterzieht

Du willst schlechte Gedanken loswerden? Stell dir einmal folgendes Bild vor. Eine Sonne, so groß und so stark, wie unsere, die hoch am Himmel steht. Sie gibt Wärme und Licht und natürlich reichlich Vitamin D. Sie gibt Leben und Kraft und eine schöne braune Haut, wenn es sein muss. Doch dann kommen die Wolken und verdüstern deine Umgebung, indem sie die Sonne einfach blockieren. Stell dir jetzt vor, dies wäre ab jetzt der Normalzustand und wir sehen die Sonne für die nächsten 200 Jahre nicht mehr wieder.

Würdest du dich noch an die Sonne erinnern oder wäre sie bereits nach wenigen Jahren oder sogar Monaten in Vergessenheit geraten? Weil du denkst, dass andere Dinge wichtiger geworden sind. Genau so ist das mit den Schattenseiten im Leben. Es sind die vielen Dinge im Leben, die dich herunterziehen, die dich fertigmachen und lähmen. Wir kennen das alle. Man muss nicht lange nachdenken, um darauf zu kommen.

10 Dinge, die dich ständig runterziehen

  1. Konflikte in der Schule oder im Job
  2. Rechnungen und Geldsorgen  
  3. Fehlende Beziehungen oder
  4. Probleme in Beziehungen
  5. Gescheiterte Abschlüsse
  6. Karriere-Schwierigkeiten
  7. Allgemeine Zukunftsangst
  8. Dramen in der Familie
  9. Selbstzweifel
  10. Miese Laune

Dinge, wie die ständigen Rechnungen, Beziehungsprobleme, gescheiterte Abschlüsse, Dramen in der Familie oder ganz einfach eine verdammt miese Laune – sie alle können leicht einen Schatten über unser Leben werfen. Sofort denken, wir, dass es immer so sein muss, dass die Dunkelheit normal ist. Es passiert ganz schnell und ohne, dass man es bemerkt. Dabei haben wir ganz einfach vergessen, dass wir selbst die Sonne sind, die niemals vergeht.

Du bist nicht deine negativen Gedanken!

Denn es fühlt sich so an, als hätten die Wolken die Sonne vollständig verdeckt. Für so lange Zeit, dass wir vergessen haben, dass es die Sonne überhaupt gibt. Also haben wir angefangen zu glauben, dass wir die Wolken sind. Diese Wolken sind deine schlechten Gedanken, doch du bist NICHT deine Gedanken. Du bist nicht die negative Stimme in deinem Kopf. Du bist die Sonne! Gedanken kommen und gehen, wie die Wolken, doch die Sonne wird Licht und Wärme geben, Tag ein Tag aus, bis zum Ende der Welt.

Doch negative Gedanken sind eines der größten Probleme. Diese Gedanken machen uns vor, dass wir sie wären. Allerdings ist das eine der größten Illusionen überhaupt. Selbst wenn du jetzt gerade vor diesem Artikel sitzt und glaubst, dass du vollkommene Kontrolle über dich selbst, dann bist du bereits in die Falle getappt. Denn, genau das ist es, was deine Gedanken oder dein Gehirn dir weismachen wollen.

Wenn du willst, dass jemand die Deckung fallen lässt, dann gib ihm das Gefühl, dass er stärker ist und schlag zu, sobald er nicht im Geringsten damit rechnet. Jetzt ist die Frage, ob du geschlagen werden willst oder bereit bist, endlich zurückzuschlagen. Damit meine ich nicht, dass du dir selbst ins Gesicht schlagen sollst. Das wäre ein bisschen kontraproduktiv. Du sollst auch niemanden anderen verprügeln.

Schlechte Gedanken loswerden und dein wahres Ich

Was ich damit sagen will ist, dass du anfangen musst, dich selbst zu finden. Du kennst dich noch nicht einmal annähernd, auch wenn du glaubst, dass du eine Menge Ahnung davon hast, wer du bist. Dein wahres Ich liegt auf dem Grund des Bodens eines Sees. Stell dir diese riesige Menge an Wasser vor, doch das Wasser ist ständig trüb, weil es andauernd regnet. Dort unten auf dem Boden des Sees ist dein wahres Ich, doch du kannst es nicht sehen.

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Warum ist das so? Weil der Regen ständig neuen Dreck aufwühlt, der das Wasser undurchsichtig macht. Was muss also passieren, damit du endlich klares Wasser hast? Genau. Der Regen muss beendet werden. Wie jedoch beenden wir den Regen? Der Regen ist in diesem Beispiel ebenfalls ein Bild für deine Gedanken. Jeder deiner Gedanken ist wie ein Tropfen, der auf den See fällt und für kleine Wellen sorgt, die das Wasser in Bewegung bringen, sodass man nie auf den Seeboden schauen kann.

Du willst endlich schlechte Gedanken loswerden? Dann hilft es vor allem, deine Gedanken zur Ruhe zu bringen. Du musst lernen, wie du funktionierst. Das ist der einzige Weg, um herauszufinden, was dich runterzieht und wieder nach oben bringt. Es ist Zeit, auf deine Reise zu gehen. Gerne begleite ich dich dabei – deshalb habe ich ein Buch für dich geschrieben…

Weiterlesen im kostenlosen E-Book >>>

In Liebe ❤️

ISA

Mehr zum Thema "Schlechte Gedanken loswerden – überwinde was dich runterzieht" gibt es in meinem kostenlosen E-Book:

3 Antworten

  1. Ich habe immer schlechte Gedanken, es ist genauso wie du es beschrieben.. Jetzt werde ich mir deine Hilfe zu Herzen nehmen und versuchen endlich alles Negatives hinter mich zubringen. Danke, Isa.

  2. „Dabei haben wir ganz einfach vergessen, dass wir selbst die Sonne sind, die niemals vergeht.“ Das ist echte Poesie, Isa. Liebsten dank für deine mühen.

  3. Ich würde auf der Liste der 10 Dinge noch ergänzen: 11. zu hohe Erwartungen an einen selbst. Man wird überall immer gedrängt mehr zu leisten. Noch mehr zu schaffen. Leistung, Leistung, Leistung. Aber was zählt den wirklich? Zufriedenheit. Die lässt sich genau mit der inneren Ruhe erreichen, die du beschreibst ISA. Deine Videos und Texte sind wirklich eine große Bereicherung für mich. Danke für alles.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Kennst du schon meinen neuen Online-Kurs VIBE?

Neuste Beiträge

Neuste Produkte